reiseintopf „normandie“ mit kleinen bratwuersten, aepfeln und speckwuerfelchen

einfach-gut: pellkartoffeln mit sauerrahm, schnittlauch und kresse

basen-woche #1

wir haben uns vergangenes wochenende entschieden, mal ein paar wochen mit vorwiegend basenbildenden mahlzeiten einzuschalten.

die startwoche #1 mit viiiiel kartoffeln und gemuese. hier ein paar impressionen:

taeglich mittags und abends: basensueppchen mit sellerie, karotten, fenchel, petersilienwurzel und viel glattblaettrige petersilie. gewuerzt mit lorbeer, piment und gewuerznelkenWP_20160531_12_27_28_Pro

kartoffeln #1: pellkartoffeln mit blattspinat und gewuerztem sauerrahmWP_20160530_12_57_12_Pro

kartoffeln #2: groestel aus pellkartoffeln, gruenspargel, zucchini und petersilieWP_20160531_12_34_45_Pro

kartoffeln #3: petersilie-kartoffel-stampf mit mandelmilch, dazu im sesammantel gebratene selleriescheiben. die eigentliche entdeckung der woche, darum als beitragsbildWP_20160601_12_28_10_Pro

kartoffeln #4: gebratene pellkartoffeln mit petersilie auf separat gebratenem gemuese (gruenspargel, zucchini, karotten), dazu sauerrahmWP_20160602_11_59_22_Pro

kartoffeln #5: klassiker pellkartoffeln mit sauerrahm und schnittlauch, dazu blattsalat – nicht im bild 😉WP_20160603_12_44_56_Pro

kartoffeln #6: kartoffelkuchen (dinkelteig) aus pellkartoffeln an der roestiraffel gerieben, huettenkaese, eier, mascarpone und wenig parmesan, dazu blattsalat mit rohen karotten – nicht im bildWP_20160604_13_57_32_Pro

 

fisch-quiche

fisch-quiche: lachsforellen- und pangasiusfilet, lauch, broccoli, karotten. guss: sauerhalbrahm, rahm, ei, pastis, safran, schnittlauch, zum binden tapioka staerkemehl

reistopf aus der normandie

reis in fleischbouillon kochen. geschnittene aepfel in butter anduensten und mit etwas zucker karamellisieren. bratwuerste gut anbraten und in scheiben schneiden. zwiebeln und speck anbraten. alles mit dem reis vermischen und mit schnittlauch bestreuen – fertig!

image