Zur Niederlage Uruguays

Nach Spanien, Italien und Argentinien hinterlässt nun also auch die ehemalige Kolonialmacht Holland ihr Spuren in Uruguay. Ist zu hoffen, dass sich die tapferen Uruguayos nicht davon abhalten lassen, am Samstag und an der nächsten WM dem Gegner wieder alles abzufordern.